Sonntag, 24. August 2014

New York Cheescake und die Vorfreude auf die Staaten

Hallo Ihr Lieben,

während viele von euch ihren Urlaub schon hinter sich haben, steht mir meiner noch bevor. Wir nehmen erst immer recht spät im Jahr unseren Urlaub, meist im September. Dieses Jahr genauso. Wir fliegen in zwei Wochen mit Freunden in die USA. Erster Halt: New York. Danach geht es weiter nach Las Vegas. Man, bin ich aufgeregt!  Ich freue mich riesig auf den Big Apple und die Spielerstadt in der Wüste!

Da wir zu fünft fliegen und jeder auch eine Vorstellung von dem hat, was er sehen und machen möchte, so muss das auch geplant sein und unter einen Hut gebracht werden. Wir treffen uns zu einer kleinen Planungs-Session und passend dazu habe ich heute als Nervennahrung einen New York Cheesecake gemacht. Als kleine Einstimmung auf den Urlaub.

 



Lecker cremig und gut gekühlt der absolute Hammer. Eine fruchtige Himbeersauce als farbigen und geschmacklichen Kontrast dazu, perfekt! Das ganze ist auch relativ easy, ohne viel Zutaten.

Das braucht Ihr:

320 g Vollkornbutterkekse
150 g zerlassene Butter
4 EL Mehl
2 Eier

800 g Frischkäse
200 g Zucker
3 EL Speisestärke
4 Eier
1 Pk. Vanillezucker

TK Himbeeren nach Belieben (ich habe 500 g verwendet, wer weniger möchte nimmt einfach weniger ;-))
etwas Puderzucker (in meinem Fall 6 EL)
Saft von 1 Limette

Und so geht's:

Den Ofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Die Vollkornbutterkekse fein zerbröseln und dann mit der zerlassenen Butter, dem Mehl und den Eiern verrühren. In eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26cm) geben und andrücken. Die Masse auch am Rand hochdrücken und dann 10 min im Ofen vorbacken. Aus dem Ofen nehmen und ein wenig abkühlen lassen.

Für die Käsemasse den Frischkäse in ein Schüssel geben und mit dem Handrührgerät cremig rühren. Dann unter Rühren auf höchster Stufe den Zucker und die Speisestärke hinzufügen. Anschließend die Eier und den Vanillezucker zugeben und alle gut verrühren. Die Masse auf den Keksboden geben und das Ganze etwa 50 Minuten backen.

Für die Himbeersauce die TK Himbeeren antauen lassen und mit Puderzucker und dem Limettensaft pürieren. Falls ihr die Kerne nicht mögt, könnt ihr die Sauce durch ein Sieb streichen.

Den Käsekuchen ein paar Stunden kühlen und mit der Himbeersauce servieren. Lasst es euch schmecken!




Ich wünsche euch einen schönen Sonntag
Eure Chrissi